Nach den Welterfolgen „Godzilla“ und „Kong: Skull Island“ präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures das nächste Kapitel im filmischen Monster-Universum: In dem
epischen Action-Abenteuer „Godzilla II: King of the Monsters“ tritt Godzilla gegen einige der beliebtesten Monster der Popkultur an. Die Regie übernahm Michael Dougherty („Krampus“) – die Hauptrollen spielen Kyle Chandler („The Wolf of Wall Street“, „Argo“) sowie die Oscar®-Kandidatin Vera Farmiga („Up in the Air“, die „Conjuring“-Filme) und Millie Bobby Brown (TV-Serie „Stranger Things“) in ihrem Kinodebüt. In dem namhaften Ensemble-Cast sind außerdem dabei: Bradley Whitford („Get Out“, „Die Verlegerin“), Oscar-Kandidatin Sally Hawkins („Shape of Water: Das Flüstern des Wassers“, „Blue Jasmine“), Charles Dance (HBO-Serie „Game of Thrones“, „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“), Thomas Middleditch (HBO-Serie „Silicon Valley“), Aisha Hinds („Star Trek Into Darkness“), O’Shea Jackson Jr. („Straight Outta Compton“), Oscar-Kandidat
David Strathairn („Good Night, and Good Luck.“, „Godzilla“), der Oscar-Kandidat Ken Watanabe („Last Samurai“, „Inception“, „Godzilla“) und Golden-Globe-Kandidatin Zhang Ziyi („Die
Geisha“, „Tiger & Dragon“).

In der neuen Geschichte bewähren sich die Mitglieder der kryptozoologischen Agentur Monarch heldenhaft im Kampf gegen eine ganze Phalanx von überdimensionalen Monstern, wobei sich der gewaltige Godzilla mit Mothra, Rodan und seinem Erzfeind, dem dreiköpfigen King Ghidorah, anlegt. Diese Urmonster hielt man bisher für reine Mythen, doch als sie plötzlich wieder auftauchen, konkurrieren sie alle um die Vorherrschaft und bedrohen so den Lebensraum der gesamten Menschheit. Dougherty inszenierte das Drehbuch, das er mit Zach Shields verfasst hat; die Story ist von Max Borenstein und Michael Dougherty & Zach Shields, basierend auf den Charakteren Godzilla, King Ghidorah, Mothra und Rodan, erschaffen und im Besitz von Toho Co., Ltd. Die Produktion verantworteten Mary Parent, Alex Garcia, Thomas Tull, Jon Jashni und Brian Rogers. Als Executive Producers waren Zach Shields, Barry H. Waldman, Hiro Matsuoka, Keiji Ota, Dan Lin, Roy Lee, Yoshimitsu Banno und Kenji Okuhira beteiligt, während Ali Mendes und Jay Ashenfelter für Legendary als Co-Produzenten fungierten.

Zu Doughertys kreativem Team zählten Kameramann Lawrence Sher, der unter anderem die „Hangover“-Filme und „Godzilla“ (zusätzliche Szenen) gedreht hat, Produktionsdesigner Scott
Chambliss („Guardians of the Galaxy Vol. 2“, „Star Trek: Into Darkness“), die Cutter Roger Barton („Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“, die „Transformers“-Filme), Oscar-Kandidat Richard Pearson („Flug 93“, „Kong: Skull Island“) und Bob Ducsay („Godzilla“, „Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi“), Kostümdesignerin Louise Mingenbach (die „X-Men“- und „Hangover“-Filme) sowie der für die visuellen Effekte verantwortliche Oscar-Preisträger Guillaume Rocheron („Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“, „Godzilla“). Die Musik komponierte Bear McCreary (TV-Serie „The Walking Dead“, „10 Cloverfield Lane“).

Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures präsentieren zusammen mit Toho Co., Ltd.,
einen Film von Michael Dougherty: „Godzilla II: King of the Monsters“. Der Film startet am 30.
Mai 2019 in 3-D und 2-D und IMAX-Kinos.

TRAILER